Erkältung, grippaler Infekt

 

Erkaeltung

Erkältungen und grippale Infekte plagen uns immer wieder aufs Neue, fast immer im Herbst und Winter. Zwei bis vier Infekte pro Jahr sind bei Erwachsenen der Durchschnitt. Es handelt sich dabei um eine Infektion der oberen Atemwege, zu der meistens Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und Heiserkeit gehören. Im Gegensatz zu einer echten Grippe (Influenza), bei der die Krankheitszeichen ganz plötzlich auftauchen, beginnen die Symptome bei einer Erkältung langsam. Auch wenn eine Erkältung eigentlich harmlos ist, sind die Beschwerden doch lästig, lassen sich aber durch eine Vielzahl von Medikamenten gut in den Griff bekommen.